Neopronomen

Da es kein geschlechtsneutrales Pronomen im deutschen Sprachgebrauch gibt, nutzen viele nicht-binäre Personen Neopronomen. Diese sind ungewohnt und daher passieren Fehler. Der Versuch diese zu verwenden, vermittelt nicht-binären Personen Respekt. Beliebte Neopronomen sind: „they“ / „them“ (aus dem Englischen), „xie“, „xier“, „xiem“. Andere Personen bevorzugen keine Pronomen, sondern verwenden ihren Namen.

» Glossar Diversity