Glossar Diversity


Sie können das Glossar über das Suchfeld und das Stichwortalphabet durchsuchen.

@ | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle

Seite: (Zurück)   1  2  3  4  5  6  7  8  9  (Weiter)
  Alle

B

binär

Die strikte Trennung zwischen zwei Geschlechtern (Männern und Frauen).


bisexuell

Personen, die sich zu mehr als einem Geschlecht hingezogen fühlen.


Weitere Themen:

pansexuell


Bisexuellen Flagge

Blau symbolisiert Heterosexualität, rosa Homosexualität und violett Bisexualität.

Die Flagge der Bisexuellen steht für die Kombination aus Hetero- und Homosexualität, was mit den drei verschiedenen Farben dargestellt werden soll.


Weitere Themen:

bisexuell

pansexuell


C

cis

Menschen, die sich mit dem bei der Geburt zugewiesenen Geschlecht identifizieren.


Cisnormativität

Cisnormativität ist die Annahme, dass alle oder fast alle Menschen cis sind. Cisnormativität ist in unserer Gesellschaft weit verbreitet. Dies hat zur Folge, dass z.B. Gesetze, Unternehmen, Unterstützungsangebote usw. oft nur cis-Menschen berücksichtigen.


Coming Out

Coming-out (englisch für „herauskommen“) bezeichnet den Prozess einer Person, sich zu ihrer sexuellen Identität oder ihrer Geschlechtsidentität im privaten oder öffentlichen Kreis zu bekennen.


Weitere Themen:

Transition

Geschlechtsangleichung


Community

Gemeinschaft, Gruppe von Menschen, die ein gemeinsames Ziel verfolgen, gemeinsame Interessen pflegen, sich gemeinsamen Wertvorstellungen verpflichtet fühlen.


CSD

Der CSD (Christopher Street Day) erinnert an die ersten emanzipatorischen Aufstände in und um die Stonewall Bar, welche in der Christopher Street in New York City ist.


Weitere Themen:

Gay Pride


D

demisexuell

wörtlich übersetzt: zur Hälfte sexuell. Demisexuelle Menschen spüren erst einmal keine sexuelle Anziehung. Körperliche Lust entsteht nur, wenn eine starke emotionale Bindung aufgebaut wird.


Diskriminierung

Diskriminierung unterscheidet, schließt aus, benachteiligt oder bevorzugt. Sie trifft Menschen z.B. auf Grund von Herkunft, Nationalität, Sprache, Religion und Aufenthaltsstatus, auf Grund der Hautfarbe, einer Behinderung oder des Erscheinungsbildes, auf Grund von Alter, Geschlecht und sexueller Identität, wegen des Bildungsstandes oder der sozialen Stellung. Wer diskriminiert, nimmt bestimmte Merkmale einer Person in den Blick und begründet damit ihre Ungleichbehandlung. Diskriminierung richtet sich gegen einzelne Menschen oder gegen sogenannte Gruppen (z.B. trans* Personen, schwule Männer, Schleier oder Kopftuch tragende Muslima, Schwarze Menschen) und kann verbal, tätlich oder strukturell in Erscheinung treten.



Seite: (Zurück)   1  2  3  4  5  6  7  8  9  (Weiter)
  Alle