Glossar Diversity


Browse the glossary using this index

Special | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | ALL

Page: (Previous)   1  ...  3  4  5  6  7  8
  ALL

T

Transfreindlichkeit / Transphobie

Die Diskriminierung von trans* Personen Diese kann bewusst sowie unbewusst passieren. Dies ist eine Gewaltausübung gegen trans* Personen. Dies reicht vom bewussten Misgendern bis hin zur körperlichen Gewalt. 

Transfeindlichkeit äußert sich auch in offiziellen Regelungen und Gesetzen. 



Transition

Manche trans* Personen nehmen eine Transition (bzw. Geschlechtsangleichung) vor. Diese kann auf verschiedenen Ebenen ablaufen:

1. Sozial

Das (teilweise) Bekannt- und Sichtbarmachen des tatsächlichen Geschlechts (z.B. durch äußeres Coming-Out, Kleidung, Accessoires, Wahl eines anderen Vornamens) oder des zwischen oder bzw. außerhalb von Geschlechtern Seins.

2. Rechtlich

a) Vornamensänderung (VÄ)

b) Personenstandsänderung (PÄ) Voraussetzungen: Antrag beim Amtsgericht, zwei vom Gericht bestellte Gutachten, mehrmonatige Dauer, Kosten über 1000 Euro.

3. Medizinisch

z.B. Hormonersatztherapie, chirurgische Eingriffe. Voraussetzungen: Diagnose "Transsexualität" nach ICD-11, Begutachtung durch den Medizinischen Dienst der gesetzlichen Krankenkassen (MDK) nach der Leitlinie "Standards der Behandlung und Begutachtung von Trans* Personen.


Trauma

Als psychisches, seelisches oder mentales Trauma (Plural Traumata, Traumen) wird in der Psychologie eine seelische Verletzung bezeichnet. Viele LSBTI*-Personen haben traumatische Erfahrungen gemacht und können durch gewisse Handlungen oder Situationen retraumatisiert werden. 


U

undedectable

Englisches Wort für "unter der Nachweisgrenze"


Unter der Nachweisgrenze

HIV positive Menschen, die HIV-Medikamente nehmen, sind häufig "unter der Nachweisgrenze" (engl. undetectable). In ihrem Blut und in ihrer Vaginalflüssigkeit bzw. Spermien kann kein HIV nachgewiesen werden. Dies bedeutet, dass sie beim Sex kein HIV an ihre Partner*innen weitergeben können.


V

Venussymbol


Venussymbol, auch Zeichen für Weiblichkeit. Zwei ineinander gestellte Zeichen symbolisieren weibliche Homosexualität.


W

Wahlfamilie

Vor allem ältere LSBTI*-Personen haben von ihrer Herkunftsfamilie Ablehnung erfahren bzw. haben seltener eigene Kinder als ältere heterosexuelle Menschen. Für LSBTI* sind daher eher Freund*innen, die sogenannte Wahlfamilie, das wichtigste Unterstützungssystem.



Page: (Previous)   1  ...  3  4  5  6  7  8
  ALL